Freiwillige Feuerwehr Ried am Riederberg

Aktuelles

Aktualisiert am 20.10.2018

16. März - Kellerbrand

Aktuelles >>

Beim Eintreffen des Löschfahrzeuges Ried war unserer Kommandantstellvertreter Herbert Kainrath (Nachbar des Geschädigten) bereits vorort und hatte die Erkundung abgeschlossen. Lage: "Keine Personen mehr im Haus und stark verrauchter Keller".

Zwei Atemschutztrupps der Wehren Ried und Ollern begaben sich in die Kellerräume um den Brandherd zu lokalisieren. Zeitgleich wurde die Nachbarfeuerwehr Elsbach alarmiert um die Atemschutzreserve sicherzustellen.

Rasch konnte in einer Werkstatt der Brand aufgefunden und mittels Hochdruckrohr abgelöscht werden. Der zum Einsatz gebrachte Druckbelüfter zeigte ebenfalls raschen Erfolg und befreite die Kelleräume vom dichten Rauch.

Der Brandraum und die angrenzenden Kellerräume wurden mittels Wärmebildkamera nachkontrolliert. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Um 5 Uhr morgens meldete sich unsere Wehr wieder Einsatzbereit.

Im Einsatz standen 3 Feuerwehren (Ried, Ollern und Elsbach) mit 39 Feuerwehrmitgliedern und 6 Fahrzeugen. Des weiteren war die Polizeiinspektion Sieghartskirchen mit 2 Mann, die EVN mit 2 Mann und das Rote Kreuz mit 3 Kameraden im Einsatz.

Zurück