Freiwillige Feuerwehr Ried am Riederberg

Aktuelles

Aktualisiert am 20.10.2018

11. Februar - Tierrettung - Pferd in G├╝llegrube

Aktuelles >>

Das Pferd brach mit samt dem Reiter in die Güllegrube ein. Letzterer konnte noch in letzter Sekunde abspringen und hielt das Pferd an den Zügeln und somit "am Leben".

Aufgrund der tiefen Temperaturen und der Unruhe des Pferdes zählte jede Sekunde um die Rettung des Tieres erfolgreich durchzuführen.

Mit Gurten und Rundschlingen gelang es den Mitgliedern der Feuerwehren Ollern und Ried sowie einigen Helfern aus dem Reitstall das Pferd zu sichern.

Mittels dem Frontlader konnte das Tier aus seiner misslichen Lage befreit werden.

Es wurde dann gleich durch den anwesenden Tierarzt untersucht und medizinisch versorgt.

Im Einsatz standen:

FF Ried - 2 Fahrzeuge und 10 freiwilligen Helfern

FF Ollern - 2 Fahrzeug und 7 freiwilligen Helfern

Tierarzt Dr. Martin Schmölz

Zurück